Podcast "Klugschwätzer²"

Der kluge Wissenspodcast von zwei professionellen Dummschwätzern. Ein Doktorand und einer, der es bald werden will, navigieren luftig, locker und mit viel Humor durch die unsteten Meere der Wissenschaft. Schwatzend schippern Nils und Maurice von KI über Privatsphäre hin zur Rechtswissenschaft und Philosophie. Warum ist künstliche Intelligenz z.B. gar nicht so intelligent? Warum ist Privatsphäre auch wichtig, wenn man nichts zu verbergen hat? Und sollten Roboter irgendwann mal Rechte haben? Dieser Podcast wird all dies und noch vieles mehr beantworten! Oder es zumindest versuchen ...

Von

Nils Wenninghoff

Maurice Oettel

Podcast-Episoden

Placebo Teil 3: Der böse Zwilling Nocebo

In den ersten beiden Folgen haben wir gelernt, dass der Placebo-Effekt lediglich die Wahrnehmung einer Situation zum positiven verändert. Doch wie zu erwarten, kann dieser Effekt auch in die andere Richtung ausschlagen. Dieser Effekt heißt Nocebo und beschreibt negativ wahrgenommene Empfindungen. Was der Nocebo-Effekt ist, wie er funktioniert und welche Auswirkungen er hat, besprechen wir in dieser Folge.  Quellen: https://www.frontiersin.org/articles/10.3389/fpubh.2014.00220/full#h11 https://julkaisut.valtioneuvosto.fi/bitstream/handle/10024/162329/VNTEAS_2020_34.pdf https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/17484949/ https://jamanetwork.com/journals/jamanetworkopen/fullarticle/2788172 https://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/4031/publikationen/umid-02-19-nocebo-effekt-v2.pdf https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/20538519/ https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/28983051/ https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/22833756/ https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/herzinfarkt-zwanzig-prozent-gefaehrdet-100.html https://www.nature.com/articles/s41398-022-02293-2 https://go.gale.com/ps/i.do?id=GALE|A299356534&sid=googleScholar&v=2.1&it=r&linkaccess=abs&issn=03624331&p=HRCA&sw=w&userGroupName=anon~98134ebb

Erschienen: 31.01.2023
Dauer: 00:54:32

Weitere Informationen zur Episode "Placebo Teil 3: Der böse Zwilling Nocebo"


Placebo Teil 2: Wie funktioniert der Placebo Effekt?

In der ersten Folge haben wir darüber gesprochen, dass der Placebo-Effekt keine Krankheiten heilen kann, aber dennoch verändert sich etwas. Was genau das ist? Wieso Menschen und Tiere nach der Einnahme von Placebos eine Verbesserung verspüren und wieso Placebos eventuell auch gefährlich sein können, besprechen wir in dieser Folge. In der dritten und letzten Folge sprechen wir über den Nocebo-Effekt. Den bösen Zwilling des Placebo-Effekts. Quellen: https://medium.com/medical-myths-and-models/the-myth-of-the-placebo-effect-a6868104fe86 https://www.quarks.de/gesellschaft/wissenschaft/so-funktioniert-der-placebo-effekt/ https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3055515/ https://www.health.harvard.edu/mental-health/the-power-of-the-placebo-effect https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/80579/ https://journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.0015591 https://www.forschung-und-wissen.de/nachrichten/psychologie/halluzinogener-drogenrausch-laesst-sich-durch-placebo-ausloesen-13373797 Body Transfer Illusion (Youtube) https://www.nih.gov/news-events/nih-research-matters/placebo-effect-depression-treatment

Erschienen: 24.01.2023
Dauer: 00:30:23

Weitere Informationen zur Episode "Placebo Teil 2: Wie funktioniert der Placebo Effekt?"


Placebo Teil 1: Diese Folge wirkt über den Placebo-Effekt hinaus!

"... wirkt nicht über den Placebo-Effekt hinaus" ist eine Aussage, die bestimmt jeder schon einmal gehört hat. Aber was heißt das eigentlich? Diese Aussage impliziert ja, dass der Placebo-Effekt eine Wirkung hat, aber welche Wirkung ist es? Dies ist der erste Teil unserer dreiteiligen Miniserie zum Thema Placebo und Nocebo-Effekt und wir beschäftigen uns damit, wieso die Details wichtig sind und warum der Placebo-Effekt häufig falsch wahrgenommen wird. Ob er wirkt oder nicht, erfahrt ihr in dieser knackigen Folge. In Folge zwei beschäftigen wir uns dann unter anderem damit, wie der Placebo-Effekt wirkt und was in unserem Gehirn passiert. In der dritten Folge geht es dann um das negative Gegenstück, den Nocebo-Effekt.  Quellen: https://medium.com/medical-myths-and-models/the-myth-of-the-placebo-effect-a6868104fe86 https://www.quarks.de/gesellschaft/wissenschaft/so-funktioniert-der-placebo-effekt/ https://jamanetwork.com/journals/jama/article-abstract/303530 https://lbs.co.il/data/attachment-files/2012/01/6921_1.pdf https://onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1002/sim.4780020401 https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/027273589390010J https://www.nejm.org/doi/10.1056/NEJMoa1305189

Erschienen: 17.01.2023
Dauer: 00:23:47

Weitere Informationen zur Episode "Placebo Teil 1: Diese Folge wirkt über den Placebo-Effekt hinaus!"


Mensch gegen Maschine

Bei Schach und Go gibt es bereits Künstliche Intelligenzen, die auf einem Niveau spielen, dass wir Menschen niemals erreichen werden. Nun gibt es eine neue KI, die auch bei dem beliebten Spiel 'Diplomacy' mit uns mithalten kann. Dies ist aus vielen Gründen ein Durchbruch und eröffnet für die KI spannende und weitreichende Einsatzmöglichkeiten. Timestamps & Quellen: Teil 1: KI spielt Schach und Go (00:00) https://www.ibm.com/ibm/history/ibm100/us/en/icons/deepblue/  https://de.wikipedia.org/wiki/Deep_Blue https://www.spektrum.de/news/kuenstliche-intelligenz-schlaegt-besten-schachcomputer-der-welt/1524575  https://arxiv.org/abs/1712.01815 https://www.nature.com/articles/nature16961 https://ai.googleblog.com/2016/01/alphago-mastering-ancient-game-of-go.html https://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/go-duell-software-alphago-siegt-gegen-lee-sedol-a-1081975.html Teil 2: KI spielt Diplomacy (06:10) https://www.science.org/doi/10.1126/science.ade9097 Teil 3: KI kann uns besser machen (19:30) https://hyokang.com/assets/pdf/CKKK-AI-Go.pdf Verabschiedung (25:40)

Erschienen: 10.01.2023
Dauer: 00:26:37

Weitere Informationen zur Episode "Mensch gegen Maschine"


Können wir unserer Erinnerung trauen?

Wir glauben felsenfest an unseren Erinnerungen. Sie machen uns schließlich aus und sind wichtig für unsere Identität. Doch die Wissenschaft zeigt, dass Erinnerungen alles andere als unumstößlich sind. Sie sind deutlich fehlerbelasteter und manipulierbarer als man denkt. Timestamps & Quellen: Einführung (00:00) Teil 1: Flashbulb-Memories (03:00) https://images.app.goo.gl/6EtEVAyNZzLMKk946 https://psycnet.apa.org/doiLanding?doi=10.1037%2Fxge0000055 http://whoville.ucsd.edu/PDFs/319_Schmolck_etal_PsychSci2000.pdf  Teil 2: Falsche Erinnerungen (15:25) https://www.semanticscholar.org/paper/The-Formation-of-False-Memories-Loftus-Pickrell/d5262b894abffcb2bd5389c06af018799b82a118 https://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/mar.1000 https://journals.sagepub.com/doi/10.1177/0956797614562862 https://psycnet.apa.org/doiLanding?doi=10.1037%2F1076-898X.7.1.51 https://link.springer.com/article/10.1007/s12144-997-1000-5 https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/12908679/ Teil 3: Mandela-Effekt (25:47) https://www.independent.co.uk/news/science/mandela-effect-false-memories-explain-science-time-travel-parallel-universe-matrix-a8206746.html https://www.researchgate.net/publication/256375079_Collective_representation_elicit_widespread_individual_false_memories https://psyarxiv.com/nzh3s/ https://www.youtube.com/watch?v=RTcLPD5Zhhc Teil 4: Auswirkung von falschen Erinnerungen (32:03) https://www.wired.co.uk/article/false-memory-syndrome-false-confessions-memories https://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/acp.3274 https://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/cogs.12303 Weihnachts-/Winter-Essen/Snacks, Suppe und (42:36)

Erschienen: 03.01.2023
Dauer: 00:51:01

Weitere Informationen zur Episode "Können wir unserer Erinnerung trauen?"


Lunchbreak #53: Wissenschaftlich fundiertes Schenken

Weihnachten steht schon wieder vor der Tür und wie jedes Jahr stellt sich die Frage, welche Geschenke soll ich jetzt noch fix besorgen? Um hierzu ein bisschen Input zu geben, haben wir uns etliche Studien angeschaut, um zusammenzufassen, was wirklich gute Geschenke ausmacht. In diesem Sinne: Frohe Festtage! Falls ihr unsere Arbeit unterstützen wollt, würden wir uns sehr freuen, wenn ihr uns auf Spotify, Apple-Podcast und Google-Podcast folgen und bewerten würdet. Aktiviert auch gerne die Glocke, um keine neuen Episoden zu verpassen. Unsere Social-Media-Seiten: Instagram, Twitter, Facebook - wir freuen uns über jeden Follow. Timestamps & Quellen: Teil 1: Warum wir zu Weihnachten schenken (00:00) Partherreich Geschichte der Astronomie Heiligen drei Könige Zarathustrismus Die Könige und Geschenke zu Weihnachten Teil 2: Ritual, Beziehung und Glück (04:10) Studie: Schenken in romantischen Beziehungen Studie: Schenken festigt generell Beziehungen Geld für andere ausgeben macht uns glücklicher Studie: Schenken macht mehr Spaß als beschenkt zu werden Studie: Belohnungssystem Teil 3: Was macht gute Geschenke aus? (07:17) Studie: Preis Studie: Zeitliche Dimension Studien: Individualität der Geschenke Studie: Wünsche Fazit und Verabschiedung (14:58)

Erschienen: 20.12.2022
Dauer: 00:16:21

Weitere Informationen zur Episode "Lunchbreak #53: Wissenschaftlich fundiertes Schenken"


Lunchbreak #52: ChatGPT

ChatGPT ist die neuste KI von OpenAI und Social Media ist voll von Beispielen, was diese KI kann. Auch wir wollen uns des Themas annehmen, was kann ChatGPT und wie ist das möglich? Außerdem haben wir ein paar lustige Beispiele für euch. Quellen: https://openai.com/blog/chatgpt/ https://www.youtube.com/watch?v=0A8ljAkdFtg Wenn ihr uns auf Spotify hört, habt ihr die Möglichkeit direkt mit uns zu interagieren! Hier die versprochene Erklärung von ChatGPT zum Thema PPO Please explain the PPO algorithm: (DeepL Übersetzung) PPO, or Proximal Policy Optimization, is an algorithm used in reinforcement learning. It is a type of actor-critic algorithm, which means it learns both a policy, which determines the next action to take in a given state, and a value function, which estimates the long-term reward for a given state or action. PPO is an on-policy algorithm, which means it uses the current policy to generate data and then trains the policy using that data. PPO uses a technique called the "proximal" method to optimize the policy. This involves limiting the change in the policy to a small, "proximal" region around the current policy, which helps ensure that the new policy is always similar to the current one. This can help prevent the algorithm from becoming unstable or diverging, and can make the learning process more efficient. PPO also uses a technique called "clipping" to further improve the stability and performance of the algorithm. This involves clipping the probability of taking certain actions, which helps prevent the policy from becoming too confident in certain actions and reduces the likelihood of the algorithm taking extreme actions. In summary, PPO is a type of actor-critic reinforcement learning algorithm that uses the proximal method and clipping to optimize the policy in a stable and efficient manner. Can you explain this a little more simply for someone who doesn't know computer science? (DeepL Übersetzung) Sure, I can try to explain it in simpler terms. PPO is an algorithm that is used to help a computer learn how to make decisions in a given environment. It does this by trying different actions in the environment and seeing how well they work, and then using that information to update its decision-making strategy, known as a "policy". One key aspect of PPO is that it tries to avoid making too many radical changes to its policy at once, which can help make the learning process more stable and efficient. This is done using a technique called the "proximal" method, which involves only making small changes to the policy at a time. Additionally, PPO uses a technique called "clipping" to prevent the algorithm from becoming too confident in certain actions and potentially making poor decisions. Overall, PPO is a powerful algorithm that can help a computer learn to make good decisions in complex environments, and is commonly used in fields like artificial intelligence and robotics.

Erschienen: 13.12.2022
Dauer: 00:20:41

Weitere Informationen zur Episode "Lunchbreak #52: ChatGPT"


Über das Gehirn hinaussehen

Immer bessere künstliche Intelligenzen werden entwickelt. Bisher haben viele diese KIs unser Leben erleichtert oder einfach nur das Mögliche aufgezeigt. Oder sie haben wie AlphaFold bisher unmögliches möglich gemacht. Heute wollen wir uns mit einer ähnlichen KI beschäftigen. Habt ihr euch schon mal gefragt, wie andere Menschen die Welt wahrnehmen und ob deren Wahrnehmung eurer gleicht? Diese Frage nennt sich das Qualia Problem. Leider können wir aktuell nicht "in die Köpfe anderer Menschen schauen". Bisher.  In dieser Folge besprechen wir, wie eine künstliche Intelligenz vom Menschen gesehene Dinge darstellen kann.  Quellen: https://mind-vis.github.io/supplementary.pdf (Bilder die ihr in der Folge braucht) https://mind-vis.github.io/ https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/21945275/ https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5829556/

Erschienen: 07.12.2022
Dauer: 00:31:59

Weitere Informationen zur Episode "Über das Gehirn hinaussehen"


Lunchbreak #51: Gibt es einen Zusammenhang zwischen Videospielen und Gewalt?

Es gibt etliche Videospiele in denen explizit Gewalt und Brutalität dargestellt werden. Seit jeher gibt es die Diskussion, inwiefern solche Spiele das tatsächliche Verhalten von Kindern und jungen Erwachsenen beeinflusst. Grundsätzlich geht es darum, ob Gewalt in Videospielen reale Gewalt wahrscheinlicher macht. Wir gehen der Frage nach und schauen uns die diesbezügliche Studienlage an. Timestamps & Quellen Teil 1: Schuld sind Videospiele (00:00) Mortal Kombat Jack Thompson Columbine Teil 2: Sind Videospiele wirklich schuld? (05:05) Report zur Untersuchen bzgl. Columbine Metastudien: 2001, 2001a, 2010 (Kritik 1, 2), 2015, 2016, 2018, 2020 APA Mitteilung Teil 3: Game-Releases und Straftaten (10:10) Studie GTA V Niederlande Studie 2014 Studie 2015 Pokémon Go

Erschienen: 29.11.2022
Dauer: 00:13:57

Weitere Informationen zur Episode "Lunchbreak #51: Gibt es einen Zusammenhang zwischen Videospielen und Gewalt?"


Lunchbreak #50: Ist Fußball langweilig?

Fußball ist einer der beliebtesten Sportarten weltweit. Doch der Sport könnte ein großes Problem haben: Er wird von Jahr zu Jahr langweiliger.  Timestamps & Quellen Teil 1: Einführung (00:00) - BL-Meister Teil 2: Ist Fußball langweilig (01:19) - Studie Teil 3: Was könnte man tun? (07:50)

Erschienen: 22.11.2022
Dauer: 00:14:24

Weitere Informationen zur Episode "Lunchbreak #50: Ist Fußball langweilig?"


Podcast "Klugschwätzer²"
Merken
QR-Code